Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Das Fahrzeug’ Category

Hallo TIKRO-Freunde,

habe noch eine Bettvergrößerung für die mittlere Sitzgruppe für die Peugeot Boxer Basis aufgrund eines Fahrzeugwechsels zu verkaufen. Das Ganze besteht aus einem klappbaren Holzmodul mit Alu Profil das in die Außenfläche der Doppelsitzbank eingehängt werden kann.
Es sind zwei Zusatzpolster dabei, mit der die Liegefläche verdoppelt wird, das heißt, es können zwei Personen bis 1,85 cm problemlos darauf schlafen. Bei Nichtgebrauch wird das Ganze in einen dafür vorgesehenen Halter geschoben der an der Unterseite des unteren Heckbettes montiert wird. Das Einschieben erfolgt über die Heckklappe.
Die Polster wurden von einem Raumausstatter angefertigt. Der Bezug ist aus Alcantara. Das Holzmodul wurde von einem Schreinerbetrieb angefertigt. Das Ganze hat mich knapp 1000.- € gekostet, und wurde für zwei Wochen eingesetzt und ich würde es für 250.- € abgeben.

Tel. 07571 50675

Grüße aus dem Süden

Hans-Jürgen

TK22_blog

TK23_blog

T24_blog

T26_blob

Für dieses Angebot übernimmt die Blog-Betreiberin keine Haftung.

Read Full Post »

Read Full Post »

Hallo TIKRO-Freunde,

habe noch eine Bettvergrößerung für die mittlere Sitzgruppe für die Peugeot Boxer Basis aufgrund eines Fahrzeugwechsels zu verkaufen. Das Ganze besteht aus einem klappbaren Holzmodul mit Alu Profil das in die Außenfläche der Doppelsitzbank eingehängt werden kann.
Es sind zwei Zusatzpolster dabei, mit der die Liegefläche verdoppelt wird, das heißt, es können zwei Personen bis 1,85 cm problemlos darauf schlafen. Bei Nichtgebrauch wird das Ganze in einen dafür vorgesehenen Halter geschoben der an der Unterseite des unteren Heckbettes montiert wird. Das Einschieben erfolgt über die Heckklappe.
Die Polster wurden von einem Raumausstatter angefertigt. Der Bezug ist aus Alcantara. Das Holzmodul wurde von einem Schreinerbetrieb angefertigt. Das Ganze hat mich knapp 1000.- € gekostet, und wurde für zwei Wochen eingesetzt und ich würde es für 350.- € abgeben.

Tel. 07571 50675

Grüße aus dem Süden

Hans-Jürgen

TK22_blog

TK23_blog

T24_blog

T26_blob

Für dieses Angebot übernimmt die Blog-Betreiberin keine Haftung.

Read Full Post »

Uwe schrieb am 27.10.09:

„Liebe Freunde des Unikat’s,
da meine Frau und ich ein Modell der ersten Tikro Serie von April 2006 besitzen, würde mich interessieren, ob es bereits Erfahrung mit der Umrüstung auf einen Rußpartikelfilter gibt. Er besitzt zur Zeit die gelbe Euro3 Plakette und sollte eigentlich ohne Probleme auf Euro4 und dementsprechend grüner Plakette umrüstbar sein.
Unser Peugeot Boxer ist ein 2,8l HDI mit 94KW und den Schlüsselnummern zu 2.1 von 3003, Nr.2.2 von 00000000, Nr 14 von 1999/96/EG;A,GKL:G1 . Danke für einen einfachen (preiswerten?) Tip.

Schöne Grüsse von Uwe“

Read Full Post »

Womomichel berichtet von einer „unten undichten Aufbautür“. Kennt jemand von euch dieses Problem? Wie, wann und wo wurde das Problem behoben?

Nachtrag vom 22.09.
Die pdf  von Uwe „Einstellen der Reisemobiltür“  kann hier heruntergeladen werden

Read Full Post »

M7 Michael schrieb: „wegen eines kleinen Elektroproblems (manchmal wurden die Aufbaubatterien während der Fahrt nicht ge- sondern entladen) nahmen wir Kontakt mit Seitz – Hern List – auf, der uns an Herrn Mayer weiter verwies“. Wer von euch hat ähnliches erlebt?

Read Full Post »

Womomichel schrieb: „Wir haben massive entnervende Knärzgeräusche in der Quertraverse hinten bei jeder Verwindung des Aufbaus, Heulgeräusche, die im April in Kleinaspach beseitigt wurden, nun aber wieder auftreten“ . Wer hat ähnliche Erfahrungen?

Read Full Post »

Peter Schlömer stellt freundlicherweise eine Umbaubeschreibung und Fotos zu Verfügung. Herzlichen Dank!
„Nach der Frage, wie können 3 – 4 Hunde und 2 Fahrräder in einem nur 2,07 m breiten Wohnmobil untergebracht werden, kam die Idee eines der 2 Betten von 1,99 x 1,60 m zu entfernen und eine „Doppelgarage“ zu bauen.
Das obere Bett wurde höher gesetzt, beim unteren Bett bis auf die vordere Leiste alle Teile inkl. der kleinen Schiebetür mit Zwischenwand zum ehemaligen Stauraum entfernt. Der Freiraum unter dem verbleibenden Bett wurde unterteilt. Im vorderen Teil wurde mit mehrfachverleimten Holzplatten eine Kiste eingebaut, die durch einen mit Klavierband klappbaren Boden oberhalb der Radkästen einen zusätzlichen Stauraum bietet. Der Deckel der Kiste wurde mit der vorderen Bettleiste verbunden und bietet somit einen festen Ablageplatz für Tisch und Stühle. Zur Sicherung zum Wohnraum hin wurden Alu-Vierkantleisten mit Bohrungen versehen und mit Alurundstäben variabel „verschließbar“ gemacht.
Im hinteren Teil wurde ein Fahrradträger an der Rückwand und mit dem Fahrzeugboden fest verschraubt und durch eine EFOY Brennstoffzelle ergänzt.
Durch Entfernen der Matratzen, des Lattenrostes und der hinteren Bettleiste und Einbau der zusätzlichen Holzteile für die Hundebox ergab sich keine Veränderung des Leergewichts bzw. der Zuladung.
So entstand eine funktionelle Doppelgarage für Fahrräder mit Hundebox, jeweils 1,99 x 0,80 m.“

Read Full Post »

Read Full Post »

Um den Einstieg ins Bett bequem und komfortabel zu gestalten wird eine Spartreppe angefertigt. Im unteren Bereich wird die rechte Wange so weit verjüngt, dass die Tür der Nasszelle im gefalteten Zustand gerade so in die dafür versehene Nische geschoben werden kann. Wird die Treppe nach rechts versetzt, ist auch das Öffnen des Kleiderschranks in ausreichendem Maße möglich. Hierfür ist eine leichte Korrektur an der linken Wange nötig.

Gamtbreite der Treppe: 360 mm
Trittbreite: 320 mm
Tritttiefe: 250 mm bzw. 150 mm
Tritthöhe: 285 mm 
Material: verleimtes Buchenholz 20mm

Read Full Post »

Older Posts »