Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Eigene Arbeiten am Fahrzeug’ Category

Hallo TIKRO-Freunde,

habe noch eine Bettvergrößerung für die mittlere Sitzgruppe für die Peugeot Boxer Basis aufgrund eines Fahrzeugwechsels zu verkaufen. Das Ganze besteht aus einem klappbaren Holzmodul mit Alu Profil das in die Außenfläche der Doppelsitzbank eingehängt werden kann.
Es sind zwei Zusatzpolster dabei, mit der die Liegefläche verdoppelt wird, das heißt, es können zwei Personen bis 1,85 cm problemlos darauf schlafen. Bei Nichtgebrauch wird das Ganze in einen dafür vorgesehenen Halter geschoben der an der Unterseite des unteren Heckbettes montiert wird. Das Einschieben erfolgt über die Heckklappe.
Die Polster wurden von einem Raumausstatter angefertigt. Der Bezug ist aus Alcantara. Das Holzmodul wurde von einem Schreinerbetrieb angefertigt. Das Ganze hat mich knapp 1000.- € gekostet, und wurde für zwei Wochen eingesetzt und ich würde es für 250.- € abgeben.

Tel. 07571 50675

Grüße aus dem Süden

Hans-Jürgen

TK22_blog

TK23_blog

T24_blog

T26_blob

Für dieses Angebot übernimmt die Blog-Betreiberin keine Haftung.

Read Full Post »

Read Full Post »

Hallo TIKRO-Freunde,

habe noch eine Bettvergrößerung für die mittlere Sitzgruppe für die Peugeot Boxer Basis aufgrund eines Fahrzeugwechsels zu verkaufen. Das Ganze besteht aus einem klappbaren Holzmodul mit Alu Profil das in die Außenfläche der Doppelsitzbank eingehängt werden kann.
Es sind zwei Zusatzpolster dabei, mit der die Liegefläche verdoppelt wird, das heißt, es können zwei Personen bis 1,85 cm problemlos darauf schlafen. Bei Nichtgebrauch wird das Ganze in einen dafür vorgesehenen Halter geschoben der an der Unterseite des unteren Heckbettes montiert wird. Das Einschieben erfolgt über die Heckklappe.
Die Polster wurden von einem Raumausstatter angefertigt. Der Bezug ist aus Alcantara. Das Holzmodul wurde von einem Schreinerbetrieb angefertigt. Das Ganze hat mich knapp 1000.- € gekostet, und wurde für zwei Wochen eingesetzt und ich würde es für 350.- € abgeben.

Tel. 07571 50675

Grüße aus dem Süden

Hans-Jürgen

TK22_blog

TK23_blog

T24_blog

T26_blob

Für dieses Angebot übernimmt die Blog-Betreiberin keine Haftung.

Read Full Post »

Unser Mitglied Andreas hat Probleme mit seiner Trittstufe, hier ein Auszug aus seiner Mail:
Bei meinem Tikro ist die „Omnistep“ – Stufe beim Drauftreten heruntergebrochen. Alle „Poppnieten“ sind abgeschert!
Das schon nach 5 Jahren. Vermutlich durch die Korrosion zwischen Aluminium und Stahl mit Feuchtigkeit als Elektrolyt. Ich wollte die Frage an alle unsere Tikrofreunde stellen:
erstens“ ist Euch das auch schon passiert“ und zweitens “ muss man wirklich die ganze Seite auftrennen und anschließend neu verkleben weil man anders nicht zum erneuten Nieten an die Schadstelle herankommt“?? Ich kann das nicht ganz glauben und bevor ich die ganze Seite von vorne bis hinten auftrenne lasse, möchte ich alle Fachleute bzw. Tikofreunde befragen.

Nachtrag vom 20.11.2011:
Fotos zur Treppenreparatur des einfach ausfahrenden Omnistep von User
L2 Uwe
:

 Für die Sicherheit und Stabilität der oben dargestellten Reparaturmöglichkeit übernimmt die Betreiberin des Blogs keine Gewähr.




Read Full Post »

Liebe TIKROjaner,
beim TIKRO-Treffen gab es soviel zu hören und zu sehen, was auch für die interessant ist, die leider nicht zu unserem Treffen kommen konnten oder bisher noch nicht auf diesen Blog aufmerksam wurden. Auf Anregung von Hans-Georg eröffne ich nun das Thema „Tipps und Tricks“ und hoffe auf rege Beteiligung. Gerne lade ich auch das ein oder andere Foto, das ihr mir zusendet, hoch.

Christine

Hallo liebe TIKROjaner,

habt ihr auch schon mit der Thedford-Kassette gekämpft, weil sich die große Verschlussscheibe nicht aufdrehen lassen wollte?
Ganz leicht geht´s mit einer einfachen Vorrichtung:
Ein Hartholzbrettchen mit den Maßen L=ca.22 cm, B=8,8 cm, D=ca. 1,5cm und einer aufgeleimten Griffleiste, L= ca.42cm, B u. D beliebig.
Viel Spaß beim Basteln (oder ihr schreibt mir vor dem nächsten Tikro-Treffen eine E-Mail, dann bring ich euch ein kostenloses Exemplar mit)
Viele Grüße
Hans Georg


Read Full Post »

Womomichel berichtet von einer „unten undichten Aufbautür“. Kennt jemand von euch dieses Problem? Wie, wann und wo wurde das Problem behoben?

Nachtrag vom 22.09.
Die pdf  von Uwe „Einstellen der Reisemobiltür“  kann hier heruntergeladen werden

Read Full Post »

Tipps von Peter Schlömer:

„Beim Tikro auf Peugeot-Basis, auch baugleiche Fiat Ducato und Citroen Jumper ist eine besondere Schwachstelle das Führerhaus, da nach Einschlagen der Scheibe die Türen einfach mit dem Innengriff zu öffnen sind.
Wir haben die Türen mit stabilen Aufnahmebuchsen und innenliegendem Konus mit Öse versehen und eine stabile verzinkte Kette eingehakt, die dann nach unten mit einer weiteren Kette zum Untergestell des Fahrersitzes mit einem Gurtschloss gesichert sind. Da auch diese Kette mit einem Haken in die Querkette eingehakt wird, kann die Spannung selbst bestimmt werden. Wenn wir nicht im WOMO sind, wird diese Spannkette zusätzlich mit einer kleinen Kette und stabilem Vorhängeschloss gesichert.
Weiterer Schwachpunkt ist die Tür, da die Scheibe mit jedem Schraubenzieher zu „knacken“ ist und dann der Innengriff zu öffnen ist.
Die Scheibe ist mit runden Edelstahlstangen mit innenlliegenden Gewindestangen seitlich in den Türrahmen eingelassen und somit als Einstieg zu schmal.
In die Tür ist ein stabiles Schloss eingelassen, wobei der Schlossriegel hinter eine stabile Metallzunge greift. Das Schloss ist auch von innen abschliessbar!!
Hier muss dann natürlich ein „Gefahrenschlüssel“ innen schnell greifbar sein. Die große Heckklappe hat zusätzlich mittig ein Schloss, wie die Eingangstür erhalten.
Wer dann noch die Fenster sichern möchte, sollte dieses mit einer stabilen Rechteck-Edelstahlstange, wiederum eingelassen in den jeweiligen Fensterrahmen.
Fahrzeugspezifische Bausätze oder/und auch Einbau bietet Klaus – Dieter Zischke unter http://www.quick-safe.de <http://www.quick-safe.de> ; Tel: 02174 / 2223, Fax: 02174 / 8089, E-Mail: oelmuehle@quick-safe.de. Einfach mal auf der Website schauen.“

Read Full Post »

Older Posts »