Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Bönnigheim’


42 Tikro-Wohnmobile aus dem vormaligen Herstellerwerk Seitz in Aspach mit 75 Tikrojanern versammelten sich vom 13. bis 15. April 2012 auf dem Gelände des Erlebnisparks Tripsdrill in Bönnigheim – Baden-Württemberg.

Gegenüber dem ersten Treffen in der Eifel mit 23 Teilnehmern und dem zweiten in Hannoversch-Münden mit 54 Tikrojanern eine beachtliche Steigerung.

Die Organisatoren Eberhard und Sieglinde Grünenberg aus Bönnigheim hatten neben einer perfekten Betreuung vor Ort ein umfangreiches und interessantes Programm geplant und zur großen Freude der Tikrojaner bei sonnigem, frischem Frühlingsklima umgesetzt.

Die Camper aus ganz Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden absolvierten eine Radtour durch das Neckar- und Enztal, die Wanderung in den Stromberg mit wohlverdienter Grillpause am Michaelsberg und erlebten eine lebendige  Stadtführung mit kleiner Schnapsprobe im Schwäbischen Schnapsmuseum in Bönnigheim.

Gemeinsames Speisen in der „Gaststätte am Michaelsberg“ und eine Weinprobe der Strombergkellerei Bönnigheim sorgten für ein fröhliches Miteinander und nette Gespräche von Tikrojaner zu Tikrojaner, Tipps und Reiseerfahrungen inklusive.

Spontan hatte sich ein „Tikrojanerchor“ gebildet, der zur Melodie von „Ich geh’ mit meiner Laterne“ den Organisatoren Eberhard und Sieglinde ein musikalisch tikrobezogenes Dankeslied präsentierte.

Der Dank für das gelungene Treffen galt auch unserer Tikro-Blog – Gründerin Christine („Eva im Paradies der Tikrojaner“) sowie unserem Hans-Georg („Buale“) für sein beständiges Engagement bei der Tikrojaner-Erfassung und deren regelmäßigen Informationen und auch Karl-Heinz für die kunstvolle Gestaltung der Namensschilder, die uns den Kontakt untereinander erleichterten.

Großartige Tage in Bönnigheim lassen uns schon jetzt auf das kommende Treffen freuen.

Für das Jahr 2013 ist das Tikro-Forum für Vorschläge somit geöffnet.
Es sollte wieder zu einer Zusammenkunft ohne „bürokratischen Ballast“ kommen. Wir flexiblen Tikrojaner benötigen zum Treffen nur einen Termin und einen geeigneten Stellplatz. Alles andere findet sich dann vor Ort.

Karl-Heinz Kleimann

Gruppe2_blog

Foto: © Helmut Pangerl

Nachtrag von Christine:

Der große Zuspruch zum diesjährigen Tikro-Treffens stellte eine sehr große organisatorische Herausforderung dar. Das was Eberhard und Sieglinde während der Vorbereitung, der Durchführung und Nachbereitung des TIKRO-Treffens geleistet haben, übersteigt  weit den Arbeitsumfang, den wir von dem Organisator erwarten können.
Dafür noch einmal einen ganz herzlichen Dank, liebe Sieglinde und lieber Eberhard, auch euren Kindern und Familienmitgliedern, die uns sehr gut versorgt haben.

Nachtrag II: Otmar Andres bittet um die Veröffentlichung des Tikro-Liedes, dass von einigen während der Weinprobe zu Gehör gebracht wurde. Hier geht´s zum Lied.

Read Full Post »

Grüß Euch, liebe Tikrojaner,
bald ist es soweit, wir treffen uns in Bönnigheim.
Gemeldet sind 73 Teilnehmer auf 40 Tikros und evtl. einige Kurzentschlossene. Unser lieber Organisator Eberhard wird sich nicht über mangelnde Arbeitsbelastung beklagen können, was meint  Ihr? Jetzt darf uns nur das Wetter keinen Streich spielen, aber bei vorangegangenen Treffen hatten wir ja auch immer Glück.
Wir wünschen allen eine gute
Anreise und freuen uns schon auf Euch.
Liebe Grüße und schöne Ostertage
Eure Buale und Ingrid

Buale und Eberhard an dieser Stelle schon einmal recht herzlichen Dank für ihr Engagement
lg Christine

Nachtrag:

Liebe Tikrojaner,
so, die Vorbereitung ist abgeschlossen, unser Treffen kann beginnen
Zusätzlich zum bereits im Blog mitgeteilten Programm für Samstag bis Montag möchte ich vorher noch ein Paar Informationen geben.
Freitag, 13.04 2012, Radtour
Hier begleite ich eine Radtour. Die Strecke ist 30 KM lang, und hat einen Höhenunterschied von 125 m. Sie führt vorwiegend über Rad- sowie gut ausgebaute Feld-und Wirtschaftswege. Eine ganz kurze Strecke geht über eine wenig befahrene Landesstrasse.
Die Streckenführung ist in beil. Plan grün unterlegt.
In Besigheim, der Stadt zwischen Neckar und Enz, und dem schönsten Weinort Deutschlands werden wir eine Pause einlegen.
Wir fahren weiter, vorbei an der Enzmündung in den Neckar, diesem entlang bis Kirchheim, und von dort über Hohenstein und Bönnigheim zu unserem Stellplatz.

Allgemeines:
DU- u .WC Benutzung
Diese ist kostenlos. Pro Person ist eine Chip – Karte gegen Pfand von 5.- € zu erwerben, das bei Kartenrückgabe wieder ersetzt wird.
Die Öffnungszeiten sind: für WC 24 Std., für Dusche 8:00 – 22:00 Uhr.

Brötchenservice :
Ab Freitag bis Montag wird uns morgens um 8: 00 Uhr der Bäcker Tabler besuchen, und uns außer der bekannten schwäbischen Brezel noch weitere Köstlichkeiten anbieten.

Ver- und Entsorgung :
Dies ist am Platz nicht möglich. Es gibt dazu folgende Möglichkeiten:
Kläranlage Bönnigheim, Kirchheimer Str. (jedoch nur ohne Chemie) Mo. – Do.7:00-15:30 , Fr. bis 12:30 Uhr. Am Wochenende nach Absprache unter 0171 226 9210 (Herr Mann)
WOMO – Stellplatz Bietigheim/ Bissingen (bei der Einfahrt in’s Kaufland Parkhaus).

Bringt bitte gute Laune, uns Superwetter mit, wir freuen uns auf euch!
Eberhard und Sieglinde

Read Full Post »

Liebe TIKRO-Gemeinde,
wie versprochen, liegt nun bereiets der 1. Vorschlag für das 3. Internationale TIKRO-Treffen vor. Wir danken den Organisatoren für die Zusammenstellng und die Bereitschaft sich vor Ort zu engagieren. Das Voting hat bereits begonnen und endet am 15. Februar.

Christine

So stellen es sich die Organisatoren vor:

Treffpunkt: Womo  Stellplatz, am Freizeitpark Tripsdrill,( www.tripsdrill.de ) Treffentrill, 74389 Cleebronn, Landkreis Heilbronn Koordinaten: N 49Gr 01´50; E 09Gr 01´09 beim Wildpark. Der Name Tripsdrill wird an den jeweiligen BAB Ausfahrten angezeigt. Vorsicht: In der näheren Umgebung sind die OD mit mehreren Blitzern jeder Art gespickt !!!! Stellplatz auf Rasen kostenlos, Stromanschluss gegen Gebühr vorhanden. Toiletten- und Duschbenutzung (5 Gehminuten ) kostenlos.

Programm:

Freitag, 13.04. Anreise
Ein gemeinsames Programm ist für Freitag nicht vorgesehen, es besteht die Möglichkeit zur Radtour, zum Wandern, oder zum Golfen (www.golfplatz-cleebronn.de ). Die verschiedenen Programme werde ich nach Interesse und Bedarf anbieten. Ein kleines Zelt für`s Zusammensitzen wird von mir aufgebaut.

Ab 18:00 werden wir uns nach 10 min. Fußmarsch in der Gaststätte am Michaelsberg, Treffentrill 15, 74389 Cleebronn, treffen. Dort Begrüßung, Essen nach Karte und gemeinsames Beisammensein. Nachzügler kommen direkt dort hin.

Samstag, 14.04. Gegen 10:00 Uhr Start zur Wanderung in den Stromberg. An der Pfeifferhütte werden wir Mittagsrast einlegen, Würste grillen und unseren Durst löschen. Wird von mir gegen Kostenersatz organisiert. Es geht dann weiter zum Michaelsberg (www.michaelsberg-cleebronn.de) Dort werden wir einen einmaligen Rundblick genießen – bei gutem Wetter ein Augenschmaus – Radfahren möglich, Fußkranke werden transportiert. Rückkehr gegen 15:00 Uhr. Kaffepause in der Gaststätte möglich. Gegen 17:00 Uhr sind wir wieder in der Gaststätte Michaelsberg, wo wir eine Weinprobe, die von der Strombergkellerei Bönnigheim vorgestellt wird, verkosten. Preis ca. 15.- € p P. Danach Abendessen nach Karte und Beisammensein in gemütlicher Runde. Beiträge z.B. Bilder vom letzten Treffen, o.dgl. sind erwünscht.

Sonntag, 15.04. 11:00 Uhr Stadtbesichtigung von Bönnigheim (www.boennigheim.de). Diesen Rundgang durch die historische Altstadt, als Wein-und Museumsstadt bekannt, sollte man sich nicht entgehen lassen! Zum Programmabschluss gibt es einen Blick in den Keller des Schwäbischen Schnapsmuseums und auf Wunsch eine Schnapsprobe. Kosten für die Führung 40.- €. Die am Sonntag Abreisenden nehmen ihren Tikro  gleich mit und parken in Bönnigheim auf der Blaichwiese. In der Stadt gibt es gut bürgerliche Restaurants zum Mittagessen.  An- und Abfahrt mit dem Fahrrad möglich.

Montag, 16.04. Besuch des Freizeitparks Tripsdrill  und des Wildparadies Stromberg. Das wird als Schnäppchen ab 16.04. angeboten, und kostet einschließlich einem gemeinsamem Mittagessen 12,90 €. Voraussetzung  ist allerdings, dass sich mind. 10 Personen als Gruppe zusammenfinden. Ist empfehlenswert !

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, das entscheiden wir dann vor Ort.
Euer Organisationsteam wünscht Euch eine sichere Anreise

Eberhard Grünenwald —– Karl Heinz Kleimann —– Hans Georg Faltermann

Read Full Post »