Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Treffen’

Tikrotreffen_2013

Treffpunkt:

Womo-Stellplatz Weingut Gehring, > http://www.weingut-gehring.com< Außerhalb 17, 55283 Nierstein, Landkreis Mainz-Bingen.

Koordinaten: 49°51´27´´N/ 08° 19´37´´ W direkt an der B 420, Entfernung bis Stadtmitte Nierstein ca. 3 km. Vorsicht: Manche Navis haben Probleme mit dem Straßennamen „Ausserhalb 17 !

Stellplatz auf Rasen €10.- pro Übernachtung, incl. V/E, WC, Dusche und Strom (bitte keine elektrischen Koch- und Heizgeräte verwenden), Frühstücksservice ist möglich.

Programm: (kleinere Änderungen im Programmablauf sind möglich)

Donnerstag, 02.05. (in kleiner Runde)

Anreise, erstes Kennenlernen. Ein gemeinsames Programm ist für Donnerstag nicht vorgesehen, es besteht die Möglichkeit zur Radtour, zum Wandern, zur Bootsfahrt auf dem Rhein u.a.m.. Ein kleines Zelt für`s Zusammensitzen wird von der Fa. Gehring zur Verfügung gestellt.

Ab 17:00 können wir uns in der italienischen Gaststätte „Vinivita con Caruso“ zusammensetzen, Kaffeetrinken oder gemütlich zu Abend essen.

Freitag, 03.05.

Anreise, Vormittag zur freien Verfügung,  kleinere Unternehmungen in Gruppen, Freitagnachmittag gemeinsames Kaffeetrinken, evtl. mit Reiseberichten, Abendessen im italienischen Lokal „Vinivita“ am Platz

Samstag, 04.05.

Vormittag zur freien Verfügung, Samstagnachmittag Stadtführung in Nierstein (Entfernung vom Platz ca. 3 km bis Stadtmitte,

€ 35.- pro 25er Guppe), anschließend Weinprobe, dann Abendessen im „Vinivita

Sonntag, 05.05.

spontane Unternehmungen , evtl. „drei Türme-Wanderung“, Radtour nach Mainz, Besuch des Oppenheimer Weinbaumuseums (geöffnet Sonntag 10-17 Uhr, Eintritt € 3.-) und des Kellerlabyrinths (Führungen Sonntag 11:30, 13:30, 14:30 und 15:45 Uhr,

Eintritt € 7,00) > http://www.stadt-oppenheim.de<, bei schönem Wetter Grillen am offenen Feuer

Montag, 06.05. (in kleiner Runde)

Keine feste Planung, evtl. Reiseberichte und -fotos am Laptop, oder in groß, wenn jemand einen Beamer mitbringen kann (????)                                                                                                                                                

 

Das Organisationsteam wünscht Euch eine sichere Anreise.

Hans Georg Faltermann – Karl-Heinz Kleimann – Ralf Schneider

Interessierte Tikrofahrer können bei Hans Georg Faltermann ein Anmeldeblatt anfordern unter

hgfama@t-online.de

 

Herzlichen Dank an das Organisationsteam!!! 

Read Full Post »

Grüß Euch, liebe Tikrojaner,
bald ist es soweit, wir treffen uns in Bönnigheim.
Gemeldet sind 73 Teilnehmer auf 40 Tikros und evtl. einige Kurzentschlossene. Unser lieber Organisator Eberhard wird sich nicht über mangelnde Arbeitsbelastung beklagen können, was meint  Ihr? Jetzt darf uns nur das Wetter keinen Streich spielen, aber bei vorangegangenen Treffen hatten wir ja auch immer Glück.
Wir wünschen allen eine gute
Anreise und freuen uns schon auf Euch.
Liebe Grüße und schöne Ostertage
Eure Buale und Ingrid

Buale und Eberhard an dieser Stelle schon einmal recht herzlichen Dank für ihr Engagement
lg Christine

Nachtrag:

Liebe Tikrojaner,
so, die Vorbereitung ist abgeschlossen, unser Treffen kann beginnen
Zusätzlich zum bereits im Blog mitgeteilten Programm für Samstag bis Montag möchte ich vorher noch ein Paar Informationen geben.
Freitag, 13.04 2012, Radtour
Hier begleite ich eine Radtour. Die Strecke ist 30 KM lang, und hat einen Höhenunterschied von 125 m. Sie führt vorwiegend über Rad- sowie gut ausgebaute Feld-und Wirtschaftswege. Eine ganz kurze Strecke geht über eine wenig befahrene Landesstrasse.
Die Streckenführung ist in beil. Plan grün unterlegt.
In Besigheim, der Stadt zwischen Neckar und Enz, und dem schönsten Weinort Deutschlands werden wir eine Pause einlegen.
Wir fahren weiter, vorbei an der Enzmündung in den Neckar, diesem entlang bis Kirchheim, und von dort über Hohenstein und Bönnigheim zu unserem Stellplatz.

Allgemeines:
DU- u .WC Benutzung
Diese ist kostenlos. Pro Person ist eine Chip – Karte gegen Pfand von 5.- € zu erwerben, das bei Kartenrückgabe wieder ersetzt wird.
Die Öffnungszeiten sind: für WC 24 Std., für Dusche 8:00 – 22:00 Uhr.

Brötchenservice :
Ab Freitag bis Montag wird uns morgens um 8: 00 Uhr der Bäcker Tabler besuchen, und uns außer der bekannten schwäbischen Brezel noch weitere Köstlichkeiten anbieten.

Ver- und Entsorgung :
Dies ist am Platz nicht möglich. Es gibt dazu folgende Möglichkeiten:
Kläranlage Bönnigheim, Kirchheimer Str. (jedoch nur ohne Chemie) Mo. – Do.7:00-15:30 , Fr. bis 12:30 Uhr. Am Wochenende nach Absprache unter 0171 226 9210 (Herr Mann)
WOMO – Stellplatz Bietigheim/ Bissingen (bei der Einfahrt in’s Kaufland Parkhaus).

Bringt bitte gute Laune, uns Superwetter mit, wir freuen uns auf euch!
Eberhard und Sieglinde

Read Full Post »

Im romantischen Hannoversch-Münden, am Zusammenfluss von Fulda und Werra zur Weser, trafen sich vom 29. April bis zum 01. Mai 2011 insgesamt 54 Tikrojaner mit 30 Tikro-Wohnmobilen zum „2. Internationalen Tikro-Treffen“.
Mit anwesend waren auch zwei Dackel, ein Schäferhund, fünf Dalmatiner sowie in einem Tikro (Maria) allein: zwei Hunde, eine Katze sowie zwei Wellensittiche; eine rollende „Arche Noah“.
Bei sagenhaftem Frühlingswetter war der Aufenthalt auf dem Gelände des „Weser-Yacht-Clubs“ auf der „Grünen Insel Tanzwerder“ ein idealer Standort für Kontakte und Gespräche sowie zur Festigung der Beziehungen, die im Jahre 2010 beim ersten Treffen in Gemünd/Eifel ihren Anfang genommen hatten, damals trafen sich 23 Tikrojaner mit 12 Tikros.
Das Organisationsteam Hans-Georg (Buale) Faltermann, Peter Bräuer und Karl-Heinz Kleimann sorgte nicht nur für das Superwetter, sondern auch für das Wohlfühlen auf dem Stellplatz, bei den Exkursionen in die malerische Fachwerkstadt sowie für die gelungenen Abende in dortigen Restaurants.
Ein nächtlicher Rundgang mit einer charmanten Nachtwächterin versetzte die teilnehmenden Tikrojaner in die Zeit des Mittelalters.
Peter, der es ermöglichte, dass alle Tikros im Yachthafen platziert werden konnten, gebührt – gemeinsam mit seiner Frau Christiane – ein ganz besonderer Dank, auch für die weiteren Planungen vor Ort.
Hans-Georg (Buale) komplettierte mit bekanntem Engagement die Tikro-Erfassungsliste beim Eintreffen neuer, manchmal auch nicht angemeldeter Tikrojaner. Ohne seine akribische Aktenführung wären solche Veranstaltungen kaum möglich.
Karl-Heinz betätigte sich wiederum als Produzent von „Tikro-Club-Buttons“ mit Namensaufdruck und moderierte beim Treffen am Ankunftstag.
Unsere „Bloggerin“ Christine traf mit ihrem Heribert am Samstag am Stellplatz ein. Karl-Heinz hatte sie in seiner Ansprache als „Eva im Paradies der Tikrojaner“ tituliert, denn sie hat durch die Gründung des „Tikro-Blogs“ die Keimzelle zum „Tikro-Club“ geschaffen.
Am Ende des Treffens verabschiedeten sich die Tikrojaner höchst zufrieden und glücklich und betonten untereinander ihre Freundschaft und Verbundenheit.
Vereinbart wurde, dass künftige „Tikro-Treffen“ in der Regel in der Woche nach Ostern stattfinden sollen.
Für das Jahr 2012 ist das Tikro-Forum für Vorschläge somit geöffnet.
Es sollte wieder zu einer Zusammenkunft ohne „bürokratischen Ballast“ kommen. Wir flexiblen Tikrojaner benötigen zum Treffen nur einen Termin und einen geeigneten Stellplatz. Alles andere findet sich dann vor Ort.

Karl-Heinz

Gruppenfoto
Blick zum Stellplatz

Read Full Post »